| 20.42 Uhr

Paraden und Bälle

Anrath (MK). Das ganze Jahr werden in der St. Sebastianus-Bruderschaft Anrath Geselligkeit, Freundschaft und gute Werke gepflegt. Als Höhepunkt des Schützenjahres feiern die Schützen mit König Marco I. Gotzes und der Bevölkerung ihre Gemeinschaft – auch das gehört dazu. Von Lutz Schütz

Am Freitagabend wird kurz nach 20 Uhr am Festzelt der Schützenbaum als Zeichen für den Festbeginn gesetzt, danach steigt die 15. Sebastianer Zeltfete mit DJ Sascha. Einlass ist bereits um 19 Uhr. Der Eintritt ist wie an allen Festtagen frei.

Am Samstag treffen sich die Kompanien am Bruderhaus Schmitz-Mönk und ziehen zum ersten Umtrunk zum Schützenbaum (14.45 Uhr). Von dort geht es mit der traditionellen Prumetaat zum Altenheim St. Josef. Beim gemeinsamen Biwak werden gegen 15 Uhr die älteren Anrather eingebunden, die selbst nicht mehr zum Festgeschehen kommen können.

Nach des Festmesse in der Pfarrkirche St. Johannes (18.30 Uhr) folgt die Eröffnungsparade auf dem neuen Anrather Markt. Von hier ziehen Königshaus, Schützen und Bürger zum Großen Festball ins Festzelt ein. Ab 20 Uhr spielt die Band California Blue. Von Samstag bis Montag finden jeden Abend Verlosungen mit attraktiven Preisen statt.

Haupttag des Schützenfestes ist der Sonntag. Nach dem Frühstück macht sich die Bruderschaft auf zum Friedhof. Am dortigen Ehrenmal wird traditionell der Toten gedacht (10.35 Uhr). Danach werden beim Musikalischen Frühschoppen ab 11.10 Uhr verdiente Schützen geehrt.

Der Nachmittag beginnt mit einem Platzkonzert der Original Flöthbachtaler Musikanten. Zwischen 15 und 16 Uhr erklingt zünftige Musik zur Unterhaltung der Bevölkerung, die schon auf die Festparade mit anschließendem Zapfenstreich wartet. Die Bruderschaft und ihre Gäste treffen nämlich gegen 16.15 Uhr mit dem großen Festzug dort ein. Den Abend feiern wieder alle Anrather beim Großen Königsgalaball ab 20 Uhr mit der Gruppe Klangstadt im Zelt.

Das Schützen- und Heimatfest endet am Montag mit einem weiteren Höhepunkt. Nach der Abschlussparade vor der Kirche (16.45 Uhr) beginnt an der Schießrute Wöbel neben dem Festplatz das Königsschießen, musikalisch begleitet von den Original Flöthbachtaler Musikanten. Abends wird dann der Große Schützenball mit der Band Herzschlag gefeiert.

(StadtSpiegel)