| 10.00 Uhr

Karateka spenden an die Tafel

Karateka spenden an die Tafel
Auch in diesem Jahr haben die Karateka des Willicher Turnvereins (WTV) wieder eine Tombola im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier zugunsten der Willicher Tafel durchgeführt. Insgesamt 500 Euro brachte die Verlosung zusammen. Jetzt konnte der WTV-Vorsitzende Matthias Hänisch das Geld am Rande des Trainings an Rolf Bauer von der Tafel-Organisation überreichen. Dirk Müller, Leiter des Willicher Karate-Dojo, nutzte zugleich die Chance und bat die rund fünfzig anwesenden Trainingsteilnehmer um weitere Spenden. Am Schluss freute sich Rolf Bauer dann über einen Gesamtbetrag von 666 Euro. Er bedankte sich für die großzügige Unterstützung und wies darauf hin, dass die Tafel ihre Betriebskosten selbst finanzieren müsse und daher auch auf Spenden angewiesen sei. Foto Von Kellys Grammatikou

: privat

(Report Anzeigenblatt)