| 09.03 Uhr

Wohlfühlklima im Dachgeschoss Mit Sonnenschutz- und Pflegeprodukten fürs Dachfenster das Haus wetterfest machen

Wohlfühlklima im Dachgeschoss Mit Sonnenschutz- und Pflegeprodukten fürs Dachfenster das Haus wetterfest machen
Ein prasselndes Kaminfeuer verbreitet Gemütlichkeit und Wohlbefinden. Daneben tragen zum Beispiel innenliegende Sonnenschutzprodukte gerade auch in der kälteren Jahreszeit dazu bei, die Wärme nicht nach außen zu leiten und drinnen für Behaglichkeit zu sorgen. FOTO: Velux/epr
Unsere Haut umgibt uns wie eine Von Gabi Engels

chützende Körperhülle. Damit sie im Winter nicht rissig und spröde wird, braucht sie besondere Pflege. Ähnliches gilt für unser Zuhause, in dem das Dachgeschoss die Funktion der Haut übernimmt und entscheidend zum Schutz und Wohlfühlklima in den eigenen vier Wänden beiträgt.

(epr) Da auch hier Witterungseinflüsse ihre Spuren hinterlassen, empfiehlt es sich, das Haus wetterfest zu machen. Pflegeprodukte lassen Fensterrahmen und Dachfenster wieder in neuem Glanz erstrahlen. Für eine gemütliche Stimmung und eine verbesserte Wärmedämmung von Dachfenstern sorgen Sonnenschutzprodukte.

Sonne, Frost und Feuchte lässt Holz- und Kunststofffensterrahmen vergrauen, rissig und spröde werden. Auch das Dachfenster selbst kann zur Schwachstelle werden, wenn es weder durch Rollos noch Faltstores geschützt ist, denn so entweicht kostbare Wärme. Außerdem verbreiten „nackte“ Fenster Ungemütlichkeit. Mit den Sonnenschutz- und Pflegeprodukten für Dachgeschossfenster und -fensterrahmen lassen sich jedoch Wärmedämmung und Lebensdauer von Fenstern schnell und einfach verbessern und für mehr Gemütlichkeit sorgen.

Dachfenster gibt es mit Holz- und Kunststoffrahmen. Die Flügel und Blendrahmen der Holzfenster sind aus qualitativ hochwertigem Kiefernholz gefertigt und werden serienmäßig imprägniert, geschliffen und in zwei Schichten endlackiert. Wer seine Fenster wetterfest machen möchte, gönnt ihnen jetzt eine Nachbehandlung mit Acryllack auf Wasserbasis. Die Kunststofffenster schützt eine Polyurethan-Ummantelung. Das macht sie von Natur aus pflegeleicht und feuchtigkeitsresistent. Sollte die Kunststoffoberfläche doch einmal beschädigt sein, lässt sie sich mithilfe eines Lack-Reparatur-Sets problemlos ausbessern. Gemütlicher wird’s unterm Dach auch mit Sonnenschutzprodukten. Sie setzen schöne Farbakzente und erhöhen die Wärmedämmung.

Faltstores sowie Verdunkelungs- und Sichtschutz-Rollos können die Wärmedämmung des Dachfensters um bis zu 21 Prozent erhöhen.

Doch nicht nur die Energieeffizienz wird verbessert: Mit ihren bis zu 40 Farben und Dekoren aus Stoff oder Polyester vertreiben die Sonnenschutzprodukte auch

die Tristesse des Winters.

(StadtSpiegel)