| 14.20 Uhr

Tollität(en) gesucht !

Stadt Willich. Die Mitglieder des Festausschusses Willicher Karneval trafen sich jüngst zur Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Hans Nielbock konnte dabei einen positiven Rückblick auf die vergangene Session machen und sagte insbesondere der Prinzen-Crew für ihr Auftreten Danke. Wichtigste Erkenntnis, Prinz sein in Willich, das darf und kann jeder. Als Soloprinz, Prinzessin, Prinzenpaar, Dreigestirn oder Prinzen-Crew. Der Festausschuss ist für alles offen. Für die Session 2016/2017 sucht der FWK noch Würdenträger. Die Prinzenproklamation ist für den 12. November im Saal Krücken geplant. Auch bei den Kindern, die von der KG Schlossgeister betreut werden, gelten die gleichen Vorgaben wie bei den Großen. Der FWK ist für alles offen. Von Gast Rab Gastzugang

Zufrieden waren die Mitglieder auch mit dem Vorstand. Sowohl der 1. Vorsitzende Hans Nielbock, als auch die Protokollführerin Dagmar Faßbender wurden einstimmig wiedergewählt. Neue Beisitzer sind Jens Bommels von der KG Torfmöps und Patrick Willms von der Prinzengarde. Zu Kassenprüfern gewählt wurden Uwe Arndt von der Prinzengarde und Achim Schuster von der KG Torfmöps.

Ebenfalls einstimmig wurde die KG Niersbienen aus Neersen als neues Mitglied aufgenommen.

(StadtSpiegel)