| 00.00 Uhr

Neu: Probestunden

Neu: Probestunden
Schüler im Alter bis zu 14 Jahren spielen im Gitarrenensembles Play Six der Kreismusikschule. FOTO: Kreis Viersen
Kreis Viersen. Für das erste Halbjahr des Jahres 2018 hat die Kreismusikschule Viersen ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt. Neben bewährten Kursen und Workshops im Gitarren-, Klavier- und Trommelbereich wie auch in der Gesangs- und Stimmbildung gibt es neue Angebote, um musikalische Interessen auszuprobieren. Von Lutz Schütz

Neu im Programm sind die sogenannten Schnupperstunden, auf die Fachbereichsleiterin Ursula Dortans-Bremm aufmerksam macht: „Wir möchten allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit bieten, eine Probestunde Einzelunterricht unter Anleitung mit dem gewünschten Instrument oder im Fach Gesang zu buchen.“

Wer keine Noten lesen kann, aber gerne Mundharmonika spielen möchte, findet ebenso ein Angebot wie Interessenten des in der Türkei beliebten Instrumentes Baglama. Ausgefallene Workshops wie „Filmmusik für Bläser“ oder das Instrumentenkarussell für Kinder in Kempen ergänzen die breite Palette. Die verschiedenen Ensembles und Dozenten der Musikschule stellen sich im Programmheft vor und laden zum Mitmusizieren ein.

Detaillierte Informationen können Interessierte dem Programmheft entnehmen, das auch online abrufbar ist. Wer sich noch anmelden will, muss sich sputen. Denn die Anmeldefrist für die Kurse endet am morgigen Montag 5. Februar. Schnell anmelden kann man sich sich per E-Mail an: musikschule@ kreis-viersen.de. Die Kurse beginnen ab 19. Februar.

Zu den Workshops sind Anmeldungen bis zehn Tage vor dem Starttermin möglich. Anmeldebögen dazu befinden sich auch in den Programmheften, die kreisweit ausliegen.

(Report Anzeigenblatt)