| 11.03 Uhr

Darstellen und Gestalten

Willich. Am Montag, 16. November, findet um 19.30 Uhr das neunte Abendprogramm des Faches „Darstellen und Gestalten“ der Robert-Schuman-Europaschule an der Kantstraße unter dem Motto „Ankommen“ statt, bei dem 150 Schüler der Klassen sechs bis zehn die Ergebnisse ihres Unterrichts präsentieren. Gezeigt wird ein sehr gemischtes Programm aus Theaterszenen, Maskenspiel, Tanz und Bewegungstheater. Von Lutz Schütz

Die Schüler des 6. Jahrgangs werden eine Choreographie zum Thema „aufgebrochen und angekommen“ präsentieren. Die Siebtklässler entdecken als gestrandete Seefahrer eine Insel, auf der sie auf eine Gruppe von Eingeborenen treffen (Mischung aus Bewegungstheater, Percussion, Geräuschcollage und Tanz). Ein Monster-Maskenspiel zeigen die Schüler des 8. Jahrgangs. Der Kurs des Jahrgang neun führt selbst geschriebene Szenen auf und die Zehntklässler präsentieren eine eigene Version vom „Kleinen Prinzen“, wobei nicht nur die Dialoge gelernt wurden, sondern auch ein fantastisches Bühnenbild mit verschiedenen Planeten erstellt wurde.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige