| 11.21 Uhr

Aus dem Schützenwesen Osterfeuer wird abgebrannt

Aus dem Schützenwesen Osterfeuer wird abgebrannt
Jedes Jahr wird in Neersen ein Osterfeuer entzündet. FOTO: max
Neersen. Am Ostersonntag, 27. März, wird ab 19 Uhr auf dem Minoritenplatz in Neersen wieder ein traditionelles Osterfeuer abgebrannt. Veranstalter sind die Katholische Pfarrgemeinde Neersen und die St. Sebastianus-Bruderschaft 1802 Neersen, die auch für die Organisation und die Bewirtung der Gäste verantwortlich ist. Von Lutz Schütz

Die Flamme für das Osterfeuer wird zuvor von Pastor Markus Poltermann an der Osterkerze in der Pfarrkirche St. Maria Neersen entzündet. Begleitet wird er vom amtierenden Königshaus um Jürgen Leipertz, das ihn auch zum Brennholz geleitet.

Die Bruderschaft bietet den Besuchern wieder Getränke und Würstchen an. Kinder können auch Stockbrot auf einer Feuerstelle backen.

(StadtSpiegel)