| 15.32 Uhr

1800 Euro für Kinderhospiz

1800 Euro für Kinderhospiz
18 Einhundert-Euro-Scheine konnte jetzt das Königshaus der Anrather St. Sebastianus Bruderschaft an das Düsseldorfer Kinderhospiz Regenbogenland übergeben. Denn Schützenkönigin Helga Kloss (2.v.r.) hatte vor dem Schützenfest darum gebeten, dass sie anstelle von Blumen und Geschenken lieber eine Spende für das Kinderhospiz entgegennehmen würde. Bei der Geldübergabe an Katja Schweeberg vom Kinderhospiz Regenbogenland (2.v.l.) standen der Königin ihre Töchter und Ministerinnen Sabrina (links) und Melissa zur Seite. Nicht an der Übergabe teilnehmen konnte die königliche Offizierin Petra Wallraf-Timmermans. Foto: max Von Lutz Schütz
(StadtSpiegel)