| 12.22 Uhr

West Coast Swing: Tanz 2015

Meerbusch. Der „West Coast Swing“ ist der Tanz des Jahres 2015. Von Kellys Grammatikou

Schon Iving Mill sang zur Komposition von Duke Ellington „It Don’t Mean a Thing (If It Ain’t Got That Swing)“. Das dieser Satz auch 2015 noch eine bedeutende Rolle spielen würde, das hätte sich die beiden Musiker nicht gedacht. Ist aber so, denn der „West Coast Swing“ ist der „International Dance of the year 2015“.

Ein Tanz, der seinen Ursprung in den frühen 30er Jahren fand. Im Savoy Ballroom in New York entwickelte sich der Tanzstil namens Lindy Hop. Dieser kam schließlich über Umwege nach Kalifornien, wo man ihn erst Swing und später schließlich West Coast Swing taufte, der auch heute noch getanzt wird.

(StadtSpiegel)