| 12.23 Uhr

Zwei Serieneinbrecher geschnappt

Stadt Willich. Zwei Serieneinbrecher gingen der Polizei in der Nacht zu Freitag in Anrath ins Netz. Die beiden 19 und 28 Jahre alten Viersener wurden auf frischer Tat bei einem Apothekeneinbruch in Anrath gegen 3.30 Uhr am frühen Freitagmorgen festgenommen. Die Männer versuchten vergeblich, sich der Festnahme durch Flucht zu entziehen. Die Einsatzkräfte mussten Pfefferspray einsetzen, konnten sie aber letztendlich widerstandslos festnehmen. Von Lutz Schütz

Ein Zeuge hatte die Einbrecher beobachtet, wie sie sich an der Tür zu einer Apotheke am Kirchplatz zu schaffen machten und die Polizei verständigt. Den Einsatzkräften gelang es, die durch die angrenzenden Gärten flüchtenden Einbrecher aufzuspüren und vorläufig festzunehmen.

Alleine in der Nacht zum Freitag haben die Viersenern – laut Stand der Ermittlungen – zwei Apothekeneinbrüche an der Jakob-Krebs-Straße und am Kirchplatz, einen Einbruch in eine Schule sowie in einen Kindergarten auf der Lorenz-Schmitz-Straße und einen Einbruch in eine Gaststätte Zum Renneshof begangen.

Die Kripo hat Anhaltspunkte dafür, dass die Männer für eine Vielzahl weiterer Straftaten im gesamten Kreisgebiet verantwortlich sein dürften.

(StadtSpiegel)