| 15.32 Uhr

Wirkungsvolle Selbstbehauptung

Wirkungsvolle Selbstbehauptung
Kenpo-Trainer Ralf Lebéus demonstriert mit einer Schülerin, wie sich Frauen wirksam verteidigen können. Mit ihm leiten Peter Ritters und Thomas Rips (rechts) zusammen den Kurs „Selbstvertrauen / Selbstbehauptung“ beim DJK VfL Willich. FOTO: Privat
Stadt Willich. „Wir möchten mit unserem Angebot vor allem Frauen so stärken, dass sie erst gar nicht in eine Situation kommen, angegriffen zu werden“, erklärt Thomas Rips, Leiter der Judo-Abteilung des DJK VfL Willich, ein neues Kurskonzept „Selbstvertrauen / Selbstbehauptung“, das am Dienstag, 8. März, erstmals startet Von Lutz Schütz

Das Besondere: Die Teilnehmerinnen werden von drei Trainern in den unterschiedlichen Themenbereichen betreut: Thomas Rips ist seit fünf Jahren ausgebildeter Gewaltpräventions-Trainer und seit mehr als 20 Jahren Judo-Übungsleiter (Schwarzgurt 3. Dan). Dazu betreuen Ralf Lebéus (Übungsleiter Kenpo, Schwarzgurt 2. Dan) und Peter Ritters (Übungsleiter Kenpo, Schwarzgurt 2. Dan) die Frauen. Ritters, der rund 20 Jahre bei der Kriminalpolizei gearbeitet hat, übernimmt auch die theoretischen Themen: „Ich kenne die Situation auf der Straße. Dazu kläre ich auf, wie zum Beispiel die rechtliche Situation ist: Wo hört Notwehr auf und welche Formen der Gegenwehr werden als Körperverletzung betrachtet?“ Es sei wichtig, auch diese Unterschiede zu kennen, um sich richtig verhalten zu können.

„Unser Ziel ist die Prävention. Frauen sollen sich nicht als Opfer sehen, sondern über ihr Verhalten Selbstbewusstsein und Kenntnis der Situation demonstrieren – etwa über bewusstes Beobachten der Situation und auch nur einfach selbstbewusst über die Straße zu gehen“, so Thomas Rips.

Außerdem geht es darum, wie ein Hilferuf richtig geäußert wird oder mit welchen Griffen ein Angreifer dann doch abgewehrt werden kann und darf: Gezielte Tritte, oder auch der Einsatz des Hausschlüssels. „Wichtig ist bei vielen Frauen auch, dass sie die Hemmschwelle zum Zuschlagen in einer Gefahrensituation abbauen“, so Ritters. Dabei verbinden die Übungsleiter Elemente aus den verschiedenen Sportangeboten der Judo-Abteilung zu einer wirkungsvollen Abwehr.

Der Kurs besteht auch sechs Einheiten á 90 Minuten, die Teilnahme kostet 50 Euro. Infos gibt es bei Thomas Rips, Telefon 0171 1462366 (E-Mail: info@judo-willich.de).

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige