| 17.13 Uhr

Willicher Schützen haben gewählt und ihre Jubilare geehrt

Willicher Schützen haben gewählt und ihre Jubilare geehrt
Der Allgemeine Schützenverein Willich hat bei seiner Generalversammlung am vergangenen Sonntag im Festzelt im Stahlwerk Becker einen neuen Vorstand gewählt. ASV-Präsident Willi Stennes wurde dabei ebenso wiedergewählt wie Schatzmeister Hermann-Josef Bommes, Schießmeister Markus Kaulen und Klaus Caris (Referat Tribüne und Festplatz). Von Lutz Schütz

Beisitzer sind Uli Hötz, Carsten Schmitz, Dennis Eirmbter, Bernt Lücke (bisheriger Vize-Präsident) und Jürgen Kothen. Neuer Vize-Präsident ist Klaus Caris. Für den langjährigen Geschäftsführer Michael Tenberken rückte Hans-Joachim Donath nach. Siegfried Gaubitz ist neuer 2. Geschäftsführer (für Klaus Stark). Wolfgang Dille übernahm das Amt des Pressesprechers von Peter Demers. Platzmajor Theo Heyes wird nur noch beim nächsten Schützenfest seines Amtes walten, anschließend übernimmt sein Sohn Thomas diese Aufgabe. Die Freud & Leid-Kasse hat Franz Schüller von Heiko Liebig übernommen. Aber nicht nur Neuwahlen standen auf der Tagesordnung sondern auch Jubilar-Ehrungen. 50 Jahre gehören dem ASV Willich an: Karl-Otto Wefers, Detlef Langheinrich und Wilfried Hermsen. Seit 60 Jahren sind Josef Dömges, Gerhard Zank, Hans-Walter Stocks, Hans-Walter Peters, Günther Hutz, Willi Bohnen, Jürgen Stuppan, Hans Vieten, Toni Werres und Gerold Musolff ASV-Schützen. 65 Jahre Mitglied im Schützenverein sind Heinz Wermes, Karl-Heinz Hasenbeck, Haus Houf und Hans Maubach. Foto

: ASV

(Report Anzeigenblatt)