| 18.22 Uhr

Willich im Lichterglanz

Willich im Lichterglanz
Trotz des grauen Himmels und der Kälte war der Willicher Weihnachtstreff am Sonntag gut besucht und machte seinem Namen alle Ehre. FOTO: max
Willich (stz). Acht festlich geschmückte Hütten und ein Cocktailmobil mit heißen Mix-Getränken sowie ein kleiner Schneehügel lockten am Samstag und Sonntag zahlreiche Besucher in den Willicher Ortskern. Von Lutz Schütz

Das Angebot in den Hütten reichte von Glühpunsch, Feinschmeckereien, Präsenten über Handarbeitsartikel, Waffeln, Gewürzen für die Weihnachtsbäckerei, feinen Teeblatt-Mischungen, Geschenkideen und Weihnachtsfloristik bis hin zu Raclette Käse und Grillspezilitäten. Zudem wurden UNICEF-Weihnachtskarten zu Gunsten von der Nothilfe für Flüchtlingskinder im Nordirak verkauft.

Für den musikalischen Abschluss sorgte am Samstagabend das Trio „dal segno“. Der a-cappella-Chor „Die Tonköpfe“ unter Leitung von Andrea Kautny übernahm dagegen am Sonntagmittag die Rolle des „Aufwärmers“. Das Puppentheater Putschenelle zeigte anschließend für die Kinder die Stücke „Au zwick Weihnachtsmann“ und „Rumpelstilzchen“ bevor das Tambour- und Fanfarenkorps „St. Sebastianus“ Willich aufspielte. Krönender Abschluss: der Fackelzug mit dem Nikolaus,der Weckmänner verteilte.

(StadtSpiegel)