| 18.31 Uhr

Weihnachtsbaum als „Unfallverursacher“

Willich. Die Polizei sucht Zeugen für einen ungewöhnlichen Unfall, der sich am vergangenen Donnerstag, 18. Dezember, gegen 18 Uhr auf der Breite Straße ereignete. Hauptbeteiligter an dem Unfall war ein Weihnachtsbaum, der vermutlich mit Hilfe eines Pkws transportiert wurde. Als das Fahrzeug mit dem Weihnachtsbaum an dem geparkten Pkw VW Caddy einer 44-jährigen Willicherin vorbeifuhr, ragte vermutlich der Stamm des Baums nach rechts über die Fahrzeugseite heraus und beschädigte die Heckklappe des VW Caddy so erheblich, dass diese jetzt ausgetauscht werden muss. Der Weihnachtsbaum fiel dabei auf die Straße. Der Unfallverursacher kümmerte sich jedoch weder um seinen Weihnachtsbaum, noch um den Schaden, den er angerichtet hatte, sondern entfernte sich sofort von der Unfallstelle. Zeugen, die den ungewöhnlichen Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377–0 beim Verkehrskommissariat Kempen zu melden. Von Lutz Schütz
(StadtSpiegel)