| 09.00 Uhr

Wachstum weltweit – und vor Ort

Stadt Willich. Bürgermeister Josef Heyes besucht Saint-Gobain. Von der Redaktion

Mit der Saint-Gobain Performance-Plastics Pampus GmbH besuchten jetzt Willichs Bürgermeister Josef Heyes und Wirtschaftsförderer Christian Hehnen am Nordkanal in Schiefbahn den größten gewerblichen Arbeitgeber in der Stadt: Geschäftsführer Laurent Provost nahm sich mehr als zwei Stunden Zeit, Heyes und Hehnen das Unternehmen, seine Ziele, internationale Kooperationen und die Verankerung in der Stadt vorzustellen.

Saint-Gobain, weltweit führend in der Gestaltung von Lebensräumen, entwickelt, produziert und vertreibt innovative Baustoffe sowie Hochleistungsmaterialien. Die Unternehmensgruppe bietet nachhaltige Lösungen für die Herausforderungen Wachstum, Energiesparen und Umweltschutz; dabei zählen renommierte Marken wie Saint-Gobain Glass, Sekurit Autoglas, ISOVER Dämmstoffe, Rigips und Raab Karcher zum Portfolio. Die Gruppe erzielte 2014 einen Umsatz von 41 Milliarden Euro, ist in 64 Ländern vertreten und beschäftigt rund 10 000 Mitarbeiter. 2015 feiert Saint-Gobain sein 350-jähriges Bestehen.

Besonders beeindruckt zeigte sich Heyes von der rasanten Entwicklung des Unternehmens vor Ort in Schiefbahn: „Eine Umsatzsteigerung gegenüber 2013 um mehr als 7 Prozent – das sind schon beeindruckende Werte“, so Heyes, der sich auch über die steigende Anzahl der Mitarbeiter erfreut zeigte: „Bei meinem letzten Besuch im Sommer 2014 waren es noch 350 Mitarbeiter, heute sind es 380, außerdem gibt es 20 Ausbildungsplätze – das sind Fakten, über die man sich als Bürgermeister einer Stadt natürlich nur freuen kann.“

Auch den jüngst abgeschlossenen Neubau einer Hochleistungsdruckpresse, eine Investition in Millionenhöhe, könne man unter diesem Gesichtspunkt als starkes Zeichen der Standortsicherung Willich nur positiv bewerten, so Heyes, der sich auch vom Sicherheitskonzept und dem positivem Betriebsklima der Firma und dem Engagement in Sachen Forschung und Entwicklung von Saint-Gobain begeistert zeigte.

(Report Anzeigenblatt)