| 12.22 Uhr

Volkslauf mit dem Landrat

Kreis Viersen. Am Sonntag, 7. September, heißt es wieder „Fit mit dem Landrat“. Wie im Vorjahr lädt Landrat Peter Ottmann alle Hobbyläufer und die, die es werden wollen, zum Volkslauf ein – in diesem Jahr nach nach Dülken Von Lutz Schütz

Ab 10 Uhr starten die Läuferinnen und Läufer in der 8. Auflage von „Fit mit dem Landrat“ ab Berufskolleg an der Heesstraße 95. Die Sportler absolvieren eine 5-Kilometer-Runde; wer will, kann eine zweite Runde dranhängen und sein Pensum auf 10 Kilometer hochschrauben. „Aber es geht nicht um Rekorde oder den Marathon, sondern um Freude beim Sporttreiben, Gesundheit und Fitness“, sagt Peter Ottmann und freut sich über jeden, der am 7. September die Turnschuhe einpackt und zum Berufskolleg nach Dülken kommt. Besonders willkommen sind Laufeinsteiger.

Für jedes Tempo wird eine Laufgruppe angeboten, die Schrittmacher sind erfahren auch bei ungeübten Läufern. Neben Laufen werden die Disziplinen Nordic-Walken und Wandern angeboten, die sich in der Vergangenheit ebenso großer Begeisterung erfreuten. Wer sich auf die Piste begibt, muss keine großen Höhenunterschiede überbrücken – die Süchtelner Höhen sind fern. Gelaufen wird auf Wirtschaftswegen, meist ist es Asphalt.

Eine Gebühr wird nicht erhoben, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Verpflegung, Duschmöglichkeiten, Parkplätze, Kinderbetreuung etc. ist gesorgt. Apropos Verpflegung: Neben Gesundem wie Obst und Möhren dürfen sich die Sportler wieder am vielseitigen Kuchenbüfett erfreuen. Um den Nachwuchs kümmern sich wie im Vorjahr angehende Erzieherinnen des Berufskollegs Viersen.

Veranstalter von „Fit mit dem Landrat“ ist der Kreissportbund Viersen. Der erfährt breite Unterstützung von der Stadt Viersen, vielen Vereinen und Verbänden, Gesundheitsorganisationen und Firmen. Damit diese Mammutveranstaltung gelingt, gibt es zahlreiche helfende Hände, u.a. Berufskolleg Viersen, SG Dülken, ASV Süchteln, Gross Laufshop, Sanitätshaus Jarkovsky, Mühlenapotheke Dülken. Werbepartner sind die AOK, die Sparkasse sowie der Energieversorger NEW.

In der Berufsschulaula sind etliche Stände aufgebaut, so dass sich die Teilnehmer dieser Traditionsveranstaltung über das rein sportliche Element hinaus weiter informieren können. Beratung und Betreuung steht im Mittelpunkt. Es gibt Informationsstände zur gesunden Ernährung und zu örtlichen Sportvereinen. Wer will, kann sich einem Gesundheits-Check unterziehen oder eine kostenlose Laufanalyse machen. Alle Teilnehmer nehmen an einer Verlosung teil und haben Chancen, attraktive Preise zu gewinnen – beispielsweise drei Paar hochwertige Lauf- und Walkingschuhe.

„Ich bin gespannt, ob in diesem Jahr der Teilnehmerrekord erneut gebrochen wird“, sagt Peter Ottmann. Im Vorjahr machten sich mehr als 200 Sportler aus dem gesamten Kreisgebiet und darüber hinaus mit dem Landrat im Schatten der Windrose auf die Piste durch die herrliche Landschaft zwischen Dülken und Viersen, die vom Panorama her und von der niederrheinischen Vielfalt einiges zu bieten hat. Im Jahr zuvor war der Teilnehmerrekord bereits gebrochen worden, als sich in St. Hubert 180 Läuferinnen und Läufer auf die Socken machten.

(StadtSpiegel)