| 15.53 Uhr

Volksbank möchte helfen

Stadt Willich. Noch bis zum 3. Juli haben Sozialinitiativen, Vereine und Umweltverbände die Möglichkeit, um die Teilnahme am Volksbank Projekt „Wir helfen“ zu bewerben. Von Lutz Schütz

„Dazu reicht eine kurze Beschreibung der gewünschten Hilfe“, so der Betriebsratsvorsitzende der Volksbank Mönchengladbach Andreas Ewerhardy. Ganz wichtig ist ihm der Hinweis, „dass wir vor allem unsere Muskelkraft zur Verfügung stellen, aber natürlich auch das eine oder andere Hilfsmittel finanzieren.“

Die Volksbanker kommen in ihrer Freizeit und arbeiten selbstverständlich ehrenamtlich. „In den vergangenen Jahren haben wir schon in Kindergärten geholfen die Grünanlagen zu pflegen Wir haben aber auch schon die Räume des Café Pflaster gestrichen“, so Ewerhardy. Er freut sich, „dass die Kolleginnen und Kollegen nicht nur beruflich den Genossenschaftsgedanken in sich tragen, sondern auch privat.“ Bewerbungen aus dem Bereich der Stadt Willich können per Mail an die Volksbank Mönchengladbach geschickt werden, wirhelfen@ voba-mg.de, in den Geschäftsstellen abgegeben oder per Post geschickt werden.

(Report Anzeigenblatt)