| 14.51 Uhr

VfL-Sportler geehrt

VfL-Sportler geehrt
Vorführungen lockerten den Ablauf der Sportlerehrung auf. FOTO: privat
Willich. 115 Sportlerinnen und Sportler hatte der DJK-VfL Willich jetzt zu einer vereinsinternen Sportlerehrung eingeladen, die im festlich geschmückten Vereinsheim stattfand. Von Lutz Schütz

19 Sportler aus diesem Kreis waren bereits im April bei der städtischen Veranstaltung mit Urkunden, Pokale und Goldmedaillen für ihre Leistungen im Jahr 2015 ausgezeichnet worden, nahmen aber jetzt noch einmal teil, als ihre Vereinskameraden mit Silber- und Bronzemedaillen ausgezeichnet wurden.

Die herausragende Leistung im vergangenen Jahr hatte die 1. Badminton-Mannschaft mit ihrem Aufstieg in die Regionalliga geschafft. Neben Badminton kamen die erfolgreichsten Einzelsportler aus den Sportarten Leichtathletik und Trampolinturnen. Eine besondere Ehrung erhielt die Sprinterin und Weitspringerin Anne Flatters, die seit etlichen Jahren die „schnellste Frau“ aus Willich ist und bereits Sportlerin des Jahres der Stadt Willich war. Sie erhielt neben der Goldmedaille für ihre Leistung auch noch die silberne Verdienstnadel des Vereins für 25-jährige Mitgliedschaft. Eine Goldmedaille gab es auch für Ingo Kühne aus der Leichtathletik-Seniorenabteilung, der zum 45. Male das Sportabzeichen errungen hatte. Weiteres Silber und Bronze ging an Sportler aus den Abteilungen Fußball, Tischtennis, Judo, Badminton, Trampolinturnen und Leichtathletik.

Die Ehrungen wurden von den beiden Vorsitzenden Helmut Frantzen und Peter Kadoch durchgeführt. Frantzen führte als Moderator durch das Programm und konnte dabei spektakuläre Vorführungen der Show-Dance-Gruppe, der Trampolinturner und der Hallen-Modellflieger präsentieren. Für Spannung sorgte auch eine Tombola mit von der Firma AXDIA gespendeten Hauptpreisen.

(StadtSpiegel)