| 13.32 Uhr

Verkehrsregelungen beim Brunnenfest

Anrath. Nach dem großen Erfolges im letzten Jahr findet das Brunnenfest des Werberings Anrath wieder mit einer Abendveranstaltung am Samstagabend, 9. Mai, sowie einer Marktveranstaltung am Sonntag, 10. Mai, statt. Von Lutz Schütz

Für die Abendveranstaltung auf dem Kirchplatz/Anrather Markt werden die Stände am 9. Mai ab 9 Uhr aufgebaut: Dieser Bereich wird ab diesem Zeitpunkt für den Verkehr gesperrt werden. Ab Sonntagmorgen 7 Uhr wird die Sperrung auch auf die Allee (ab Beginn des verkehrsberuhigten Bereichs), Franz-v.-Kempen-Straße, Auf dem Sand (ab Beginn des verkehrsberuhigten Bereichs) und die Viersener Straße bis zur Heribertstraße ausgedehnt.

Aufgrund der neuen Verkehrsführung nach der Ortskernsanierung bleibt die Durchfahrt Neersener Straße /Schottelstraße befahrbar. Dagegen wird die Achse Viersener Straße/Schottelstraße durch die Veranstaltung ab Samstagmorgen unterbrochen. Hierfür wird eine Umleitung über Hindenburgstraße, Buschstraße, Lindenstraße, Jakob-Krebs-Straße, Raiffeisenstraße, Bogenstraße eingerichtet. Auch der ÖPNV (Linien 071 und SB 86) wird diese Strecke als Umleitungsstrecke nutzen.

Daneben müssen die Anwohner des Wohnbereichs Berliner Straße/ Jakob-Beckers-Gasse, Pastoratsstraße (wie bei vorangegangenen Veranstaltungen) ihr Quartier am Sonntag über die Heribertstraße verlassen, da die Ausfahrt der Berliner Straße zur Viersener Straße hin gesperrt wird. Im Übrigen wird natürlich wiederum das eine oder andere Haltverbot im Ortskern eingerichtet werden. Veranstaltungsbesucher, die mit dem PKW kommen, können die bekannten Parkmöglichkeiten Martinsplatz, Sassengasse, städtischer Parkplatz Nähe Kaiser’s Markt und Orpheusplatz nutzen.

(StadtSpiegel)