| 12.22 Uhr

Verhängnisvoller Fahrfehl er

Schiefbahn. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers stürzt ein Motorradfahrer am Dienstagnachmittag, 19. Juli, um 18.10 Uhr und zog sich schwere Verletzungen zu. Von Lutz Schütz

Der 51-jähriger Willicher war mit seiner Yamaha auf dem Bertzweg von Tupsheide in Richtung Willich unterwegs. In Höhe der Einmündung Rabenweg wollte er, um den Gegenverkehr zu umgehen, rechtsseitig durch einen schmalen Kanal zwischen einer Fahrbahnerhebung und der Fahrbahnbegrenzung fahren. Unmittelbar hinter dieser Fahrbahnerhebung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf den unbefestigten Grünstreifen. Er verlor die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den 51-Jährigen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige