| 20.11 Uhr

UNICEF-LAUF wird Teil des Schulprogramms

Sich sportlich betätigt und gleichzeitig etwas Gutes getan haben die „Freizeitsportler“ am Rhein-Maas Berufskolleg. Von Lutz Schütz

Willich. Die Schüler des Bildungsgangs „Freizeitsportler“ am Rhein-Maas Berufskolleg in Willich haben sich an der bundesweiten Aktion „wir laufen für UNICEF“ beteiligt. Mit einem Sponsorenlauf sammelten sie einen vierstelligen Betrag für Flüchtlingskinder in Not.

„Ich bin stolz auf das soziale Engagement, das die Schüler im Rahmen des Laufs gezeigt haben“, sagt Schulleiter Dr. Hans-Joachim Kornblum. Bis zu 16 Kilometer legten die konditionsstärksten Teilnehmer zurück. Insgesamt vier Klassen des Willicher Berufskollegs beteiligten sich an der Aktion.

„Alle Beteiligten waren mit großem Enthusiasmus bei der Sache“, sagt Michael Wenz, Lehrer am Berufskolleg und Koordinator des Sponsorenlaufs. Sein besonderer Dank geht an die Schulleitung sowie die Verantwortlichen im Bildungsgang, Christina Kirwa und Andreas Schwan, die die Umsetzung des Sponsorenlaufs ermöglicht haben. Zukünftig wird der UNICEF-Lauf als fester Bestandteil des Schulprogramms einmal jährlich durchgeführt.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige