| 10.20 Uhr

Umweltfreundliche Energie aus der Erde

Zum zweiten Mal veranstaltet das EZW Energiezentrum Willich in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW eine kostenfreie Veranstaltung zum Thema Geothermie. Von Lutz Schütz

Stadt Willich (stz).

Die 2. Willicher Praxistage Geothermie finden am Donnerstag, 29. September, und Freitag, 30. September, jeweils von 9.15 bis 19 Uhr im Energiezentrum Willich, Gießerallee 19 (an und im Gründerzentrum der Stadt Willich), statt.

Das Wort „Geothermie“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet Erdwärme. Die Energie, die mit Hilfe der Geothermie gewonnen wird, hat viele Vorteile: Sie ist weder von klimatischen Bedingungen noch von den tages- und jahreszeitlichen Schwankungen abhängig. Deshalb gewinnt das Thema Wärme aus Geothermie in Nordrhein- Westfalen zunehmend an Bedeutung. Rund 40 000 bis 45 000 Wärmepumpen sorgen im Bundesland inzwischen für umweltfreundliche Wärme aus der Erde.

Im Mittelpunkt des ersten Tages stehen die Bohrmethoden, Baustellenüberwachung und Beschwerdemanagement. Während am zweiten Tag vermehrt auf den Gebäudebestand eingegangen wird, sowie auf die Kombination von Geothermie, Photovoltaik und Speichertechnik.

Der erste Tag richtet sich ausschließlich an Mitarbeiter von Genehmigungsbehörden. Der zweite Tag der Willicher Praxistage richtet sich an Planer, Ingenieure und Architekten, Bohr- und Bauunternehmen sowie an alle Personen, die sich über das Thema Erdwärme informieren möchten.

(StadtSpiegel)