| 12.32 Uhr

Treffen der Ehemaligen der Stadtverwaltung

Treffen der Ehemaligen der Stadtverwaltung
Bürgermeister Josef Heyes überreichte den in diesem Jahr ausgeschiedenen Mitarbeitern der Stadtverwaltung Heinz Coppus, Maria Erren, Angelika Hansen, Henny Hechler, Marlies Heinrichs, Heinrich Heyes, Karl-Heinz Penners, Gerd Steinig und Andrea Terkatz Blumen. FOTO: Stadt
Stadt Willich. Da gab es manch erfreutes „Lange nicht gesehen“ und „Weißt Du noch, als wir damals…“: Im Ratssaal des Schlosses Neersen fand jetzt das traditionelle Treffen der ehemaligen Mitarbeiter der Stadtverwaltung statt. Von Lutz Schütz

Bürgermeister Josef Heyes erinnerte in seiner Ansprache auch an die im letzten Jahr gestorbenen Kollegen – stellte dabei kurz auf die jüngsten Opfer der verheerenden Anschläge in Paris ab, hob aber auch besonders Inge Hohlfeld, die in den letzten Jahren die Ehemaligentreffen immer mit viel Mühe und liebevoll vorbereitet hatte: Inge Holhfeld war im Sommer dieses Jahres völlig überraschend gestorben.

Bevor es dann an den geselligen Austausch von Geschichten und Geschichtchen aus der gemeinsamen Dienstzeit bei Brötchen, Kaffee und Kuchen ging, hatte Stadtarchivar Udo Holzenthal noch ein „Schmankerl“ der besonderen Art zu bieten: Er präsentierte einen Super-8-Film vom Richtfest des Schloss-Westflügels aus dem Jahr 1977 – und da war die Heiterkeit groß, als man manchen noch gut bekannten Kollegen (seinerzeit topmodisch mit einer Art Günter-Netzer-Frisur) durchs Bild huschen sah…

Dank galt dann auch dem damaligen „Kameramann“, dem inzwischen ebenfalls leider gestorbenen Willi Schaath, früherer Kämmerer von Neersen und ein großer wie verdienter Dokumentator nicht nur der Neersener Ortsgeschichte.

Ein vergnüglicher, geselliger und von Sigrid Schmitz vom Zentralbereich bestens vorbereiteter Nachmittag, für dessen Besuch sich auch die Stadtspitze und zahlreiche noch aktive Geschäftsbereichsleiter Zeit genommen hatten.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige