| 12.21 Uhr

Treffen: 70 Jahre nach der Einschulung

Treffen: 70 Jahre nach der Einschulung
Als sie eingeschult wurden, war die Not in Deutschland noch groß – auch auf dem Lande. Das Kriegsende am Niederrhein lag zwar bereits über ein Jahr zurück, aber der Wiederaufbau unter der Aufsicht der westlichen Siegermächten hatte gerade erst begonnen. Von Lutz Schütz

33 Ehemalige der Hubertus-Schule Schiefbahn trafen sich jetzt 70 Jahre nach der Einschulung im Heimatmuseum „Kamps Pitter“ an der Albert-Oetker-Straße (Park des St.-Bernhard-Gymnasiums), um sich an ihre Schulzeit zu erinnern. Bei Kaffee und Kuchen schauten sie sich auch einen alten Film über ihre Heimat an. Viel erzählt und gelacht wurde anschließend noch beim abendlichen Ausklang des Treffens in der Gaststätte Sitterhof. Foto

: privat

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige