| 10.18 Uhr

Tafel sammelt Lebensmittel

Tafel sammelt Lebensmittel
In den vergangenen Jahren haben die Willicher Bürger fleißig Lebensmittel für die Tafelkunden gespendet. FOTO: WT
Stadt Willich. Die Willicher Tafel organisiert wieder eine Weihnachtspäckchenaktion für bedürftige Willicher Bürger. Im Vordergrund der Aktion steht, dass die Empfänger sich eine gute Mahlzeit oder eine schöne Kaffeetafel bereiten können. Von Lutz Schütz

Gespendet werden sollten ausschließlich haltbare Lebensmittel, die nicht gekühlt werden müssen, zum Beispiel Kaffee, Fleisch-, Gemüse-, Obstkonserven, Lebkuchen oder Schokolade. Die Tafel bittet darum, keine alkoholhaltigen Lebensmittel einzupacken. Die Päckchen sollten offen oder mit Klarsichtfolie versehen sein, damit der Inhalt einsehbar ist.

Für weitere Auskünfte ist das Büro der Tafel montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr unter Telefon 02154/814882 erreichbar.

Abgeben können die Bürger die Päckchen an folgenden Terminen bei der Tafel:

Montag, 26. November, 14.30 bis 16 Uhr, Pfarrzentrum St. Maria Neersen, Hauptstraße 34

Dienstag, 27. November, 15 bis 16.30 Uhr, Kulturhalle, Schulstraße 14 in Schiefbahn

Donnerstag, 29. November, 14.30 bis 16 Uhr, Jakob-Frantzen-Halle, Schiefbahner Straße 10 in Willich

Freitag, 30. November, 14.30 bis 16 Uhr, Josefshalle, Josefsplatz 15 in Anrath

Weitere Abgabestellen sind:

Montag, 3. Dezember bis Freitag, 7. Dezember, während der Geschäftszeiten, Sparkasse, Bahnstraße 1–3 in Willich

Montag, 3. Dezember bis Freitag, 7. Dezember, während der Geschäftszeiten, Sparkasse, Hochstraße 50 in Schiefbahn

Montag, 3. Dezember bis Freitag, 7. Dezember, im Sekretariat des Lise-Meitner-Gymnasiums in Anrath (Mo – Do 7.30 – 15. Uhr, Fr 7.45 – 14 Uhr)

Zentrale der Willicher Tafel, Fellerhöfe 1 in Alt-Willich, ab sofort bis zum 11. Dezember täglich von 10 bis 12 Uhr.

Die Ausgabe der Weihnachtspäckchen an die Tafelkunden erfolgt am Mittwoch, 12. Dezember, 15 bis 16.30 Uhr in den Ausgabestellen in Schiefbahn, Alt-Willich und Anrath und am Donnerstag, 13. Dezember, 15 bis 16.30 Uhr in Neersen.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige