| 12.01 Uhr

Swing, Boogie & Federboa

Stadt Willich. Ein musikalisches „Sahnehäubchen zum Muttertag“ verspricht Seniorenbeauftragte Bärbel Blomen: „Es ist schwer zu entscheiden, ob es mehr Spaß macht, den „Madämchen“ zuzusehen oder ihnen zuzuhören.“ Von Lutz Schütz

Das Damen-Orchester gab anlässlich der Seniorenmesse im Jahr 2013 sein Debüt in Willich vor begeistertem – und tanzendem – Publikum. Dies rief nach Wiederholung, und die Seniorenstelle der Stadt Willich freut sich, „Die Madämchen“ zum Muttertag präsentieren zu können – natürlich auch für Väter und alle anderen Liebhaber von Evergreens und zeitlos schöner Musik.

Am Sonntag, 8. Mai, treten sie von 15 bis 17 Uhr in der Schiefbahner Kulturhalle eine Zeitreise zurück in die zwanziger bis sechziger Jahre an: Mit Musikstücken aus längst vergangenen Zeiten zelebrieren die „Madämchen“ unter Leitung von Dorota Lesch rhythmisch mitreißend ihr abwechslungsreiches Programm: Ragtime, Charleston, Film- und Operettenmelodien Swing, Boogie und Rock’n‘ Roll – immer im passenden Outfit mit Federboa und Federschmuck.

Einlass ist bereits um 14 Uhr, denn passend zum Anlass können Gäste vor dem Konzert Kaffee und Kuchen verzehren, um anschließend zu lauschen, mitzusingen oder gar das Tanzbein zu schwingen. Karten für 8 Euro (ohne Verzehr) gibt’s ab sofort im Willicher Stadtteilbüro am Kaiserplatz, in der Anrather DRK Begegnungsstätte am Kirchplatz, in der Schiefbahner Begegnungsstätte der Caritas (Hochstraße) und in der Neersener Begegnungsstätte (Minoritenplatz 29) zu den jeweiligen Öffnungszeiten.

(Report Anzeigenblatt)