| 14.51 Uhr

Stimmungsvoll und farbenfroh

Nettetal. Auch wenn die erste Dekra Mini EM der Report Anzeigenblatt GmbH aufgrund eines Gewitters gestern nach der Vorrunde abgebrochen werden musste, war es ein riesen Ereignis für alle Teilnehmer. Heute geht es schon ab 9 Uhr mit den Achtelfinalspielen weiter. Von Lutz Schütz

Welch ein Auftakt: Die Dekra Mini EM hatte schon am ersten Tag zahlreiche Highlights. Da waren zum einen die insgesamt 24 F-Jugend Mannschaften, die bei zeitweise strahlendem Sonnenschein faire Spiele, zahlreiche Tore und beste Stimmung boten, zum anderen die farbenfrohen und stimmungsvollen Fan gruppen, die sich in Scharen nach Nettetal aufgemacht hatten, um ihre jeweiligen Teams zu unterstützen. Mit selbstgemachten T-Shirts, Trommeln, Fahnen, Hula-Ketten oder kreativem Kopfschmuck sorgten sie für tolle Stimmung auf den vollbesetzten Rängen. Da fiel es Verlagsleiter Dietmar Scheimann sichtlich schwer, sich für eine Fan-Gruppe zu entscheiden, die ausgezeichnet werden sollte. „Ihr seht alle fantastisch aus, eigentlich hättet Ihr alle einen Preis verdient“, sagte Scheimann. Am Ende fiel das Los auf den FC Blau-Weiß Wickrathhahn, der als Fangruppe der schwedischen Mannschaft ein tolles Bild bot.

Auch rund um das Turnier hatte der Verlag zusammen mit dem ausrichtenden Verein Union Nettetal ein schönes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. So konnten sich die Kleinen schminken lassen, tobten ausgelassen auf der Hüpfburg und legten das DFB-Fußballabzeichen ab.

Einziger kleiner Wermutstropfen war das nach der Vorrunde einsetzende Gewitter. Aus Sicherheitsgründen entschied die Turnierleitung mit allen Trainern die angesetzten Achtelfinalspiele auf heute zu verlegen und das Turnier statt um 10 schon um 9 Uhr beginnen zu lassen. Der Turnierplan wurde nochmals umgeschrieben, so dass auch alle ausscheidenden Mannschaften noch in einer Trostrunde spielen können. So wird es auch heute nochmal stimmungsvoll und farbenfroh.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige