| 00.00 Uhr

Spitze des Veterinäramtes wieder komplett

Spitze des Veterinäramtes wieder komplett
Dr. Carina Driehsen ist neue stellvertretende Leiterin des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes und Stellvertreterin von Kreisveterinär Dr. Helmut Theißen (r.). Landrat Dr. Andreas Coenen führte die Nettetalerin in ihr neues Amt ein. FOTO: Kreis Viersen
Kreis Viersen. Dr. Carina Driehsen ist ab sofort stellvertretende Leiterin des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes des Kreises Viersen. Von der Redaktion

Landrat Dr. Andreas Coenen bestellte die Abteilungsleiterin für Lebensmittelüberwachung und Verbraucherschutz zur Stellvertreterin von Kreisveterinär Dr. Helmut Theißen. Die promovierte Tiermedizinerin ist seit Oktober für den Kreis Viersen tätig.

Den Kreis Viersen kennt Dr. Carina Driehsen von Kindesbeinen an. Sie ist in Lobberich aufgewachsen und arbeitete nach dem Tiermedizinstudium in Hannover anschließend in einer Nettetaler Praxis. In den Jahren 2008 bis 2010 leistete Dr. Carina Driehsen ihr Veterinärreferendariat ab – mit Stationen unter anderem beim Kreis Kleve sowie beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW in Recklinghausen. Anschließend war sie beim Kreis Düren als stellvertretende Amtsleiterin für die Lebensmittelüberwachung zuständig.

In gleicher Funktion ist die Nettetalerin nun für den Kreis Viersen tätig. Im Bereich der Lebensmittelüberwachung führt sie ein Team von 15 Mitarbeitern. Aktuell steht die Umstellung der Gebührenordnung an. Nach Beschlüssen durch die EU und das Land NRW kommen die Betriebe für die Kosten der regelmäßigen Lebensmittelkontrollen ab sofort selbst auf.

(Report Anzeigenblatt)