| 17.22 Uhr

Spiel & Spaß im Schlosspark

Spiel & Spaß im Schlosspark
Der Eintritt zu dem großen Kinderfest des Kinderschutzbundes ist frei, die meisten Spiel-Angebote sind kostenlos. Darüber freuen sich Gudrun Schöniger und Nicola Meyer (rechts). FOTO: Schütz
Stadt Willich. In diesem Jahr besteht die UN-Kinderrechtskonvention seit 25 Jahren. Anlass zum diesjährigen Weltkindertag darauf hinzuweisen, dass es immer noch Defizite bei der Umsetzung der Kinderrechte in Deutschland gibt. Das große Kinder- fest des Kinderschutzbundes in der Stadt Willich findet am Sonntag, 21. September, von 11 bis 17 Uhr rund um das Schloss Neersen statt. Von Lutz Schütz

„Spiel und Spaß für Kinder, das ist der Hauptzweck des Festes“, betont Gudrun Schöniger, die Nicola Meyer bei der Organisation unterstützt. Beide haben derzeit alle Hände voll zu tun, Auf der einen Seite müssen die zahlreichen Auflagen der Stadt erfüllt werden, auf der anderen Seite sind sie bemüht, die Wünsche der rund 25 Einrichtungen und Vereine zu erfüllen, die den Kinderschutzbund bei dem jährlichen Fest unterstützen.

Bereits zum 13. Mal findet das Fest statt. „Die 13 ist meine Glückszahl“, meint Gudrun Schöniger mit einem Schmunzeln. Von einer großen Carrera-Bahn über Hüpfburg und Klettergerüst bis hin zu verschiedenen Sport-, Spiel- und Aktionsangeboten reicht die Palette. „Dabei helfen uns Pfadfinder, das Lise-Meitner-Gymnasium und das Berufskolleg in Willich“, erklärt Nicola Meyer.

Ruhiger geht’s zu bei „Werki“, der zu Holzarbeiten einlädt, am Bastel- und Malstand des Kinderschutzbundes sowie in der rollenden Waldschule.

Für Spaß und Unterhaltung sorgt zudem das bunte Bühnenprogramm, an dem sich das Taekwondo Team Schiefbahn, der Turnverein Willich, der Judoclub Schiefbahn sowie der RSV Opel Neersen beteiligen. Außerdem zeigt Tommys Tanzstudio, welche Kindertänze gerade angesagt sind und die Halle 22 zeigt Fitnessangebote für Kinder. Zwischen den Vorführungen lädt das Duo Dymelo, Dennis Theilmann und Petra Loreno Lynn, zu Rock-, Pop-, Soul- und Jazz-Rhythmen ein.

Vervollständigt wird das Angebot im Park von Schloss Neersen durch zahlreiche Infostände. Mit dabei sind der Rotary-Club und die Tschernobyl-Kinderhilfe sowie die Stadt Willich (De Bütt; Jugendtreff Hülse).

Fester Bestandteil des Kinderfestes ist das Trödelangebot für Kinder im Schlosshof und entlang des Rundgans um das Schloss. Die Plätze sind schon alle längst vergeben, so dass die kleinen Besucher des Festes sich auf eine große Auswahl an gebrauchten Kindersachen – vom Spielzeug bis zur Kleidung – freuen können.

Für die Versorgung der Kinder und ihrer Begleitpersonen baut der Kinderschutzbund wieder sein großes Kuchenzelt auf, wo man auch Pizza und Pizzabrötchen kaufen kann. Und natürlich gibt es hier auch die begehrten Tombola-Lose. Zahlreiche Sponsoren haben attraktive Preise zur Verfügung gestellt.

Ein Gewinnspiel zum Fest finden Sie auf Seite 2

(StadtSpiegel)