| 11.42 Uhr

SPD will neue Markierung

Anrath. Viele Pendler kennen es: Die Markierungen der Parkbuchten auf dem Parkplatz des Anrather Bahnhofs sind allenfalls noch zu erahnen. Wenn es geregnet hat, sind die Begrenzungen überhaupt nicht mehr erkennbar. Im Ergebnis stehen viele Autos so, dass mehr als ein Parkplatz belegt wird oder bis zum Rand keine weiterer Wagen daneben passt. Dadurch wird viel vorhandener Parkraum verschenkt, und es entstehen im wahrsten Sinne des Wortes Engpässe. „Wenn der Parkplatz an einem Werktag gut ausgelastet ist, muss man oft lange nach einer freien und ausreichend großen Parklücke suchen“, merkt SPD-Fraktionsmitglied Marc Preuhs an. „Im schlimmsten Fall verpasst man deshalb sogar seine Bahn.“ Deshalb hat der SPD-Politiker die Willicher Stadtverwaltung um Abhilfe gebeten und hofft, dass die Markierungen spätestens bis zum Herbst neu aufgebracht werden. Von Alexander Ruth
(StadtSpiegel)