| 13.12 Uhr

Skateboards für Flüchtlingskinder

Stadt Wilich. Mobil sein, also auf vier oder mehr Rollen herumflitzen und die neue Heimat erkunden – das macht Riesenspaß und ist natürlich mehr als gesund. Und ganz nebenbei lernt man natürlich auch andere Skater kennen und kann sich anfreunden. Für die Neersener Flüchtlingskinder, aber auch für die in den weiteren Unterkünften untergebrachten Kinder und Jugendlichen sucht der Neersener städtische Kinder- und Jugendtreff No. 7 darum gebrauchte Skate- und Pennyboards sowie Inliner aller Größen und in benutzbarem Zustand. Die Teile können von Dienstag bis Freitag ab 15 Uhr bei einem Kaffee oder einer Cola im No. 7 abgegeben werden. Gerne kommt aber auch nach Absprache ein No. 7-Mitarbeiter vorbei und holt die Spenden ab. Informationen gibt es unter 02156 492766 oder mail@number-7.de. Von Kellys Grammatikou
(StadtSpiegel)