| 10.22 Uhr

Signierstunde bei Erren

Signierstunde bei Erren
Jürgen Pankarz hat viele Bücher von Hanns-Dieter Hüsch mit seinen typischen „Männekens“ illustriert. FOTO: Kreis Viersen
Willich. Am Dienstag, 26. August, signiert der Illustrator Jürgen „Moses“ Pankarz sein Kreis-Viersen-Plakat „Hereinspaziert!“ in Willich. Von Lutz Schütz

Von 17 bis 18.30 Uhr können Interessierte das Poster bei Schreibwaren Erren, Markt 7, in Willich für 12,80 Euro erwerben und sich vom Künstler eine Widmung oder Zeichnung aufs Plakat setzen lassen. Reservierungen bei Erren sind ab sofort möglich (Tel. 02154/95080). Wer beim Termin verhindert ist, kann bei Erren für Pankarz ein Plakat mit gewünschtem Widmungstext zurücklegen lassen und später abholen.

Das Plakat zeigt mit 120 Illustrationen die schönen und traditionsreichen Seiten des Niederrheins mit dem Schwerpunkt Kreis Viersen. Willich ist reichlich bedacht auf dem Pankarz-Bild:

Von der Kapelle Klein-Jerusalem über Schloss Neersen, dem Schiefbahner Fernsehturm oder Haus Broich in Anrath sind Motive aus allen Stadtteilen zu sehen. Aber auch Figuren wie den Möhrenkönig, den Bierbrauer von Schmitz-Mönk, die Mimen der Schlossfestspiele, die marschierenden Schützen oder einen erfolgreichen Springreiter hat Moses auf dem Poster verewigt.

Pankarz tourt seit Anfang 2014 durch alle Städte und Gemeinden des Kreises Viersen und stellt sein Plakat im Zuge von Signierstunden vor. Wer will, kann dem Illustrator nicht nur über die Schulter schauen, sondern auch auf angerissene Themen aus dem Poster ansprechen. „Ich freue mich, mit den Willichern ins Gespräch zu kommen und zu erfahren, wie mein Bild bei ihnen angekommen ist“, sagt Jürgen Pankarz.

(StadtSpiegel)