| 15.42 Uhr

Sieg für Porten und Polak

Willich. Im vierten Jahr der Niederrhein Tennis Trophy endete die diesjährige Sommersaison bei der TG Willich. Erstmalig war die Tennisgemeinschaft Willich in diesem Jahr Gastgeber der Turnierserie. Von Lutz Schütz

Vom 14. bis zum 20. September fand das Turnier der Niederrhein Tennis Trophy auf acht Plätzen der Willicher Anlage statt. Dabei gab es viel spannendes Tennis zu bestaunen, unter anderem standen sich im Finale der Damen 50 mit Thea Boos (DTB Nr. 5) und Helga Nauck (ehemalige Profispielerin) zwei deutsche Spitzenspielerinnen gegenüber.

Petra Polak bei den Damen 40 und Herbert Porten bei den Herren 65 sorgten dafür, dass die TG Willich in zwei Konkurrenzen Heimsiege feiern konnte. Insgesamt kämpften 117 Teilnehmer in zehn Konkurrenzen um LK- und Ranglistenpunkte. Für alle Erstrundenverlierer gab es eine Nebenrunde, so dass jeder Spieler mindestens zwei Spiele bestritt.

Das Turnier in Willich war das elfte von dreizehn Turnieren der Niederrhein Tennis Trophy by Dunlop Sports 2015. Die Veranstalter Nico Michel und Lars Zimmermann waren sehr erfreut über einen gelungen Sommersaison Abschluss bei der TG Willich. Bereits vom 7. bis 11. Oktober findet in der Allwettertennishalle Meerbusch das zwölfte Turnier der Serie statt, bei dem es wieder um wichtige LK & Ranglistenpunkten für die neue Saison 2015/2016 geht.

(StadtSpiegel)