| 16.32 Uhr

Seniorin leblos in der Cloer aufgefunden

Stadt Willich. Bereits seit Freitagmorgen 9 Uhr wurde Anna-Maria J. aus Neersen vermisst. Am Montag war es dann traurige Gewissheit: Die 85-jährige Seniorin wurde gegen 12.30 Uhr unweit ihrer Wohnung leblos in der Cloer an der Pappelallee aufgefunden. Von Lutz Schütz


Stadt Willich. Polizei und Angehörige vermuteten zunächst, dass die leicht demente Frau mit einem Damen-Hollandrad im Bereich Willich/ Mönchengladbach/ Krefeld unterwegs sei. Denn die Seniorin fuhr gerne Fahrrad und benutzte dabei überwiegend Feldwege. Deshalb wurde die Bevölkerung am Samstag von der Polizei aufgerufen, bei der Suche nach der Vermissten zu helfen. Allerdings gab es keine Rückmeldungen.

Mitarbeiter der Stadt Willich, die einen Zaun an dem Regenrückhaltebecken an der Pappelallee reparierten, entdeckten die Vermisste dann am Montag gegen 12.30 Uhr leblos in der Cloer und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Die Feuerwehr barg die die 85-Jährige aus der Cloer und legte sie am Rand des Rückhaltebeckens ab, um dem Notarzt den Zugang zu ihr zu ermöglichen. Der Arzt konnte aber nur noch ihren Tod bestätigen.

Laut Angaben der Polizei liegen keine Anzeichen für ein Fremdverschulden vor. Ganz in der Nähe des Unglücksortes wurde auch das Fahrrad der Toten gefunden.

(StadtSpiegel)