| 13.02 Uhr

Seniorenheim: Baubeginn 2017

Stadt Willich. Bewegung und konkrete Zusagen in Sachen DRK-Seniorenbauprojekt „Brücke“. Das DRK hat zugesagt, im zweiten Quartal 2017 mit der Baumaßnahme zu beginnen. Von Lutz Schütz

In einem Gespräch von Bürgermeister Josef Heyes, den Obleuten des Sozialausschusses und der Willicher Sozialdezernentin Brigitte Schwerdtfeger mit dem DRK Landesvorsitzenden Detlef Schmidt wurden verschiedene Fragen geklärt und festgehalten. Demnach hat das DRK zugesagt, im zweiten Quartal 2017 mit dem Bau des Neersener Seniorenheims zu beginnen.

Am Standort des ehemaligen katholischen Pfarrheims „Die Brücke“ (dient vorübergehend als Kindergarten) an der Verresstraße sollen dann 44 Langzeitpflegeplätze, zwölf Tagespflegeplätze kombiniert mit Nachtpflegeplätzen sowie mindestens drei Kurzzeitpflegeplätzen realisiert werden.

uch die Wünsche des Sozialausschusses der Stadt Willich eine Cafeteria einzurichten, einen Demenzgarten anzulegen sowie die Tagespflege ins Erdgeschoss zu verlagern, sollen laut dem dem DRK Landesvorsitzenden Detlef Schmidt berücksichtigt werden.

Die Willicher Sozialdezernentin Brigitte Schwerdtfeger erläutert zudem: „Sofern auf dem Gelände des Rothwegs sieben Seniorenwohnungen durch einen privaten Investor gebaut werden, wird das DRK anbieten, hier die Betreuungsaufgaben zu übernehmen.“

Bürgermeister Heyes äußerte sich positiv: „Die Stadt Willich freut sich, dass das Bauvorhaben nunmehr zügig angegangen werden kann – wir sind zuversichtlich, mit dem DRK einen verlässlichen Partner zu haben.“

(StadtSpiegel)