| 12.21 Uhr

Schützenbaum steht

Anrath. Traditionell beginnt die Schützenfestsaison der St. Johannes Schützengesellschaft 1662 Clörath-Vennheide e.V. mit dem Jakob-Snellen-Gedächtnispokal-schießen und dem Setzen des Schützenbaumes. Von Lutz Schütz

Dazu fanden sich die Schützen im Landgasthaus „Am Kapellchen“ ein, um den Pokal im sportlichen Wettkampf zu erringen.

Diesjähriger Gewinner wurde die Gruppe „De Kavaliere“ mit 244 Ringen, gefolgt von der Gruppe „Brave Jonges“ mit 236 und der Gruppe „Bürgerwehr“ mit 231 Ringen. Bester Einzelschütze im Seniorenbereich wurde Dennis Rohm mit 72 Ringen, bester Jungschütze wurde Manuel Brons mit 68 Ringen. Der Sonderpokal für den besten „Alters-Schützen“ ging mit 42 Ringen an Axel Krüger.

Am Mittag wurde dann noch der St. Johannes Schützenbaum gesetzt. Da sich im vergangenen Jahr kein Königshaus beim Vogelschuss fand, übernahm der Vorstand diese Aufgabe. Mit dem Setzen des Baumes wurde das Schützenfest 2016 eingeläutet, welches vom 26. bis zum 30. Mai stattfindet. Es beginnt an Fronleichnam um 15 Uhr mit dem Schüler- und Jugendprinzenschießen auf der Schießanlage Meier, Reiherweg 5. Am Freitag, 27. Mai, wird um 20 Uhr der Zeltmai gesetzt. Ab 20.30 Uhr wird das Festzelt dann unter dem Motto: „Clörath brennt! Party non-stop“ von DJ Norbert bei freiem Eintritt unterhalten.

Am Samstagabend wird das Festzelt ab 20 Uhr durch die Band Klangstadt zum pulsieren gebracht. Am Sonntag findet um 9.30 Uhr die große Parade mit Zapfenstreich vor der Ehrentribüne auf der Vennheide mit anschließendem Frühschoppen im Festzelt statt. Ab 19.45 Uhr spielt dann Nightlife zum Schützenball auf.

Den Abschluss des Festes bildet der Königsvogelschuss für 2017, der am Montag, 30. Mai ab 17 Uhr auf der Schießanlage Meier stattfindet.

(StadtSpiegel)