| 09.13 Uhr

Rotary Club spendet an Kinderschutzbund

Willich. Vorfreude beim Willicher Kinderschutzbund. Der Rotary Club zeigte sich sehr großzügig. Von Alexander Ruth

Bereits seit 2006 unterstützt der Rotary Club Willich jedes Jahr die Arbeit des Kinderschutzbundes Willich vor Ort. Dazu gehören sowohl die Teilnahme beim alljährlich im September stattfindenden Fest für Kinder im Schlosspark Neersen als auch die finanzielle Zuwendung. Am Stand des Rotary Clubs im Schlosspark konnten die Kinder auf eine Torwand schießen, erste Versuche beim Golf-Spiel tätigen, mit einem Riesenmikado spielen und Hunger sowie Durst stillen. In dieser Zeit bestand für die Eltern bei einem Kaffee die Möglichkeit, sich über die vielfältigen Aktivitäten des Rotary Club Willich zu informieren. Die Einnahmen des Kinderfestes wurden auf 1500 Euro aufgestockt und nun in der Vorweihnachtszeit an Frau Schöniger, die verantwortlich für die Organisation des Kinderfestes war, von dem derzeitigen Clubpräsidenten des Rotary Club Willich, Herrn Arnd Willeke, übergeben. In den Räumen des Kinderschutzbundes erklärte Frau Schöniger dem Clubpräsidenten und Frau Heikenfeld, die im Rotary Club Willich für die Projekte vor Ort zuständig ist, die vielfältigen Aufgaben des Kinderschutzbundes vor Ort. Dazu gehört vor allem, sich um bedürftige Willicher Familien zu kümmern. Diesen Familien kommen auch die 1500 Euro zugute.

(StadtSpiegel)