| 12.01 Uhr

Private Lesung mit John von Düffel

Private Lesung mit John von Düffel
Die privat organisierte Kulturveranstaltung „Salonfestival“ feierte jetzt Premiere in der Stadt Willich. Die Gastgeber Corinna und Christoph Siebrecht aus Schiefbahn veranstalteten in ihrem geräumigen Wohnzimmer eine Literaturlesung mit dem bekannten Potsdamer Schriftsteller und Dramaturgen John von Düffel. 45 interessierte Zuhörer verfolgten gespannt die Passagen aus dem Roman „Klassenbuch“, der 2017 vom DuMont Buchverlag herausgegeben wurde. Im dem Buch folgt John von Düffel neun ganz unterschiedlichen Schülerinnen und Schülern an entscheidenden Punkten ihrer Entwicklung. Es sind Hochbegabte und Schwänzer, Suizidgefährdete und Magersüchtige, Computernerds, Selbstdarsteller und Unsichtbare, deren Realität mit der digitalen Welt immer mehr verschwimmt. Detailscharfer Momentaufnahmen einer Lebensphase, die wohl wie keine andere auf der Kippe zwischen Aufbruch und Absturz steht. Die private, gemeinnützige Initiative Salonfestival gibt es seit Juni 2014. Seither hat es schon rund 500 Salons mit rund ca. 22 000 Besuchern gegeben. Gäste waren jeweils renommierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik sowie Kunst und Kultur. Weitere Infos unter www.salonfestival.de. Foto Von Lutz Schütz

: max

(StadtSpiegel)