| 11.04 Uhr

Prinz, Prinzessin, Crew oder Dreigestirn gesucht

Stadt Willich. Nach einer kurzen, aber heftigen Session ist bei den Karnevalisten Ruhe eingekehrt. ln diesem Jahr gab es mit einer Prinzencrew (bestehend aus fünf Personen), an deren Spitze Prinz Uwe l. (Uwe Arndt) stand, eine echte Premiere. Trotz aller Bedenken im Vorfeld hat diese Crew ihre Regentschaft hervorragend gemeistert. Von Lutz Schütz

Auch die Kinderprinzessin Kim I. mit Ministerin Laura, Minister Bastian und Kinderprinzenführer Matthias Zeies hat ihren ,,Job“ ganz hervorragend gemacht.

Aber nach der Session ist bekanntlich auch vor der Session. Daher hat der Festausschuss Willicher Karneval (FWK) für die Zukunft beschlossen, dass jeder aus der Stadt Willich Tollität werden kann, wenn er volljährig ist. Prinzenpaar, nur Prinz oder Prinzessin, Prinzencrew oder Dreigestirn (auch nur aus Frauen bestehend!) – alle denkbaren Variationen sind möglich.

Was auch die zukünftigen Tollitäten für Wünsche haben, das Festausschusses Willicher Karneval wird versuchen, diese zu erfüllen. Jeder soll sich den Wunsch erfüllen können, einmal im Karneval die Narrenschar zu regieren.

Ansprechpartner ist Hans Nielbock, Vorsitzender und Präsident des Festausschuss Willicher Karneval, Ackerstraße 75, in 47877 Willich (Telefon 02154/1465; E-Mail: hrnielbock@arcor.de).

Anwärter können sich aber auch an jede Karnevalsgesellschaft in der Stadt Willich wenden.

(Report Anzeigenblatt)