| 00.00 Uhr

Pädagogin mit Format

Pädagogin mit Format
Kreis Viersens Landrat Dr. Andreas Coenen (l.) führt Elke Terbeck (2.v.r.) als neue Leiterin des Rhein-Maas Berufskollegs ein. Christina Hüsing von der Bezirksregierung (2.v.l.) und Hans Kettler, stellv. Schulleiter am Kolleg, begrüßen die Oberstudiendirektorin in Kempen. FOTO: Kreis Viersen
Kreis Viersen. Elke Terbeck ist neue Leiterin des Rhein-Maas Berufskollegs in Trägerschaft des Kreises Viersen. Landrat Dr. Andreas Coenen hat die Oberstudiendirektorin im Rahmen einer Feierstunde im Selbstlernzentrum des Kollegs in Kempen begrüßt. Von der Redaktion

„Wir übergeben Ihnen eine erstklassige Bildungseinrichtung. Es ist ein modernes Berufskolleg – ausgerichtet an den aktuellen Anforderungen von Ausbildung und Berufsleben“ sagte der Landrat. Dr. Coenen erinnerte an die jüngsten Investitionen: unter anderem die Sanierung der Dependance in Willich, den Neubau des KFZ-Kompetenzcenters in Kempen sowie den Neubau des Selbstlernzentrums mit Cafeteria und Konferenzräumen.

Der Landrat erinnerte aber auch an den Auftrag, den jungen Menschen neben dem Wissen auch Einstellungen, Werte und Normen zu vermitteln. „Nur wenn die Schüler lernen, selbstständig zu denken und Probleme und Aufgaben selbstständig zu lösen, ist der Grundstein für eine umfassende Bildung gelegt.“ Die neue Schulleiterin Elke Terbeck nahm diesen Gedanken auf und zitierte den französischen Schriftsteller Antoine de Saint Exupéry: „Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Die Arbeit des Rhein-Maas Berufskollegs kennt Elke Terbeck von ihrer Tätigkeit als Abteilungsleiterin sowie Mitglied der erweiterten Schulleitung am Berufskolleg Glockenspitz der Stadt Krefeld: „Es war stets eine gute Zusammenarbeit.“ Die Schule verfüge über viele interessante Bildungsgänge. Der Kreis Viersen sei ein wichtiger Bildungsstandort in der Region. „Ich möchte mein neues Amt mit Engagement, Leidenschaft und Wertschätzung gegenüber allen Beteiligten ausführen“, sagte die Oberstudienrätin.

Dies liegt auch dem Träger am Herzen. „Ich freue mich auf die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Berufskolleg, politischen Gremien und der Kreisverwaltung“, sagte Lothar Thorissen, Leiter des Amtes für Schulen, Jugend und Familie beim Kreis Viersen.

Zur Person Elke Terbeck, Jahrgang 1966, wuchs in Eschweiler in der Städteregion Aachen auf – unterbrochen lediglich von einem mehrjährigen Aufenthalt im schwedischen Malmö in der Schulzeit. Nach ihrem Abitur studierte sie zunächst Bauingenieurwesen bis zum Vordiplom, später Lehramt für berufliche Schulen mit der Fachrichtung Bautechnik und Hochbau an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Nach dem Referendariat am Berufskolleg Rheydt-Mülfort arbeitete Elke Terbeck am Berufskolleg Borken (Münsterland). Von 2007 bis 2016 war die Pädagogin am Berufskolleg Glockenspitz der Stadt Krefeld tätig. Dort leitete sie zunächst die Bildungsgänge für Fliesen-, Platten- und Mosaikleger sowie die Fachschule für Technik / Bautechnik. 2012 übernahm Elke Terbeck die Abteilungsleitung Bautechnik am Berufskolleg Glockenspitz und war Mitglied der erweiterten Schulleitung.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige