| 12.41 Uhr

Osterfeuer in Neersen

Osterfeuer in Neersen
Osterfeuer wurden bereits in heidnischer Zeit praktiziert. Denn man versuchte so, die Sonne mit dem Frühlingsfeuer magisch auf die Erde herab zu ziehen. Von Lutz Schütz

Das Christentum hat die Bedeutung des Osterfeuers auf Gott übertragen. Der Glauben ist das Osterlicht, Ausgangspunkt des Lebens. Rund 300 Menschen verfolgten am Abend des Ostersonntags die Entzündung des Osterfeuers in Neersen auf dem Minoritenplatz. Entfacht wurde das Osterfeuer von Pfarrer Markus Poltermann mit dem Feuer der Osterkerze. Begleitet wurde er von dem Neersener Schützenkönig Jürgen Leipertz und seinen Ministern. Bereits zum elften Mal hat die St. Sebastianus Bruderschaft Neersen das Osterfeuer organisiert. Foto

: max

(StadtSpiegel)