| 14.31 Uhr

Oktoberfest im Altenheim

Oktoberfest im Altenheim
Jüngst richtete die St.-Sebastianus-Bruderschaft Schiefbahn für das Altenheim „Hubertusstift“ in Schiefbahn ein Oktoberfest aus. Von Alexander Ruth

Mit Oktoberfesttracht und bayrischer Musik brachte die Bruderschaft Oktoberfeststimmung in den schon vor einigen Wochen von der Bruderschaft in bayrischem Blau-Weiß geschmückten Speisesaal. Viele Bewohner, die aus gesundheitlichen Gründen nicht am großen Oktoberfest der Bruderschaft auf der Jahnplatzwiese teilnehmen konnten, freuten sich über den Besuch und feierten mit der Bruderschaft ihr eigenes Oktoberfest.

Mit Bier aus original bayrischen Bierkrügen und bayrischen Speisen wurde die Bewirtung sichergestellt.

Ein kleines Rahmenprogramm sorgte für Unterhaltung. Ein besonderes Gaudi war das Armbrustschießen, an dem sich viele Senioren beteiligten. Als Siegprämie gab es die begehrten original bayrischen Bierkrüge. Das Schießen für sich entschieden Frau König (1. Platz) Frau Antwerpes (2. Platz) und Herr Justenhoven (3. Platz).

Unterstütz wurde die Bruderschaft vom Königshaus um König Patrick Wasser mit seinen Ministern Christoph Wasser und Oliver Stocker. Alle Bewohner waren sich einig, einen sehr schönen und stimmungsvollen Vormittag erlebt zu haben, der im nächsten Jahr wiederholt werden sollte. Foto

: privat

(StadtSpiegel)