| 12.31 Uhr

Niers: Die Wannen sind los!

Einmal im Jahre herrscht Ausnahmezustand an und auf der Niers: beim Badewannenrennen der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Anrath. Zwischen Anrath und Viersen wird am kommenden Sonntag, 14. August, ab 11 Uhr bereits das 29. Rennen ausgetragen. Angetreten wird mit selbst gebastelten, völlig verrückten Wassermobilen (ohne Motor) in den Disziplinen 100 Meter stromabwärts und 100 Meter stromaufwärts. Den Abschluss des Renntages bildet ein KO-Rennen, bei dem garantiert keiner der Teilnehmer trocken bleibt (weitere Infos unter www.kljb-anrath.com). Teilweise gibt es auch spontane Auflagen. So mussten im vergangenen Jahr die Badwanne-Kapitäne eine Strecke mit verbundenen Augen zurücklegen. Aber nicht nur Schnelligkeit und Durchsetzungsvermögen zählen, auch die schönste Wanne wird von der Katholischen Landjugend prämiert. Die Rennstrecke befindet sich in der Nähe der Brücke der Bundesstraße B7 über die Niers (Reiherweg / Grenzweg). Foto: max Von Lutz Schütz
(StadtSpiegel)