| 21.02 Uhr

Neuer Jungschützenkönig

Neuer Jungschützenkönig
ASV-Jungschützenkönig Jörn Witzorky mit seinen Ministern Tobias Frenken (links) und Dominik Zucker (rechts). FOTO: WeKa
Willich. Jörn Witzorky aus dem Schützenzug „Op jück“ ist neuer Jungschützenkönig des ASV Willich. Mit dem 328. Schuss holte der 23-jährige Schreiner den zähen Holzvogel von der Stange der Schießanlage an der Gaststätte Krücken. Königin ist Jörns Freundin Daniela Bröhl aus Anrath. Von Lutz Schütz

Er ist der bislang dritte ASV Jungschützenkönig und löst Benny Wirth ab. Seine Minister sind Tobias Frenken (25) aus dem Schützenzug „Da simmer dabei“ und Dominik Zucker (18) aus dem „1. Grenadierzug“. Die beiden hatten zuvor jeweils einen Flügel des Vogels abgeschossen.

Der ASV Willich hat rund 200 Jungschützen im Alter bis 25 Jahre, davon hatten sich gestern 29 Bewerber zum Königsschuss gemeldet. Erste Gratulanten war das ASV Königshaus um König Carsten I. und Renate III. Schmitz. Ebenso Jens Schiefer, der im ASV Vorstand Ansprechpartner für die Jungschützen ist, sowie Jens Caris, der Vorsitzende der ASV Jungschützen.

Bei der anschließenden Krönung hatte der „große“ ASV König Carsten Schmitz. ein schönes Geschenk dabei: Er sponsert dem Jungkönig einen schwarzen Anzug für seine Amtszeit. Nach der Krönung wurde im Saal der Gaststätte Krücken mit einer Disco gefeiert.

(StadtSpiegel)