| 13.53 Uhr

Neue Ideen zum Markt gesucht

Neue Ideen zum Markt gesucht
Die „Stadtschmiede“ ist jeden Donnerstag von 10 bis 14 Uhr und montags von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Im Februar gibt es immer donnerstags von 9 bis 10 Uhr eine zusätzliche Sprechstunde zur Neugestaltung des Kaiserplatzes. FOTO: Stadt Willich
Willich. 2015 steht der Willicher Markt im Fokus der „Stadtschmiede“ an der Bahnstraße: Bevor Ende April mehrere Planungsbüros im Rahmen eines Planungsworkshops unterschiedliche Varianten zur Gestaltung des autofreien Marktplatzes erarbeiten sollen, werden in der Stadtschmiede Anregungen von den Willicher Bürgerinnen und Bürgern gesammelt. Von Lutz Schütz

Ab morgen, Donnerstag, 5. Februar, steht bis Mitte März ein Arbeitsmodell vom Markt in der „Stadtschmiede“, an dem offen diskutiert und Anregungen notiert werden können. Alle Willicher Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an der öffentlichen Ideensammlung zu beteiligen. Zusätzlich zu den Sprechzeiten besteht auch die Möglichkeit dem Team der „Stadtschmiede“ via E-Mail (hallo@stadtschmiede-willich.de) oder postalisch (Stadtschmiede, Bahnstraße 8a, 47877 Willich) Gedanken zum Marktplatz mitzuteilen. Alle Anregungen werden gesammelt, aufbereitet und den Planungsbüros im Rahmen eines Planungsworkshops zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus werden zusätzlich gezielt einzelne Interessensgruppen wie Eigentümer, Veranstalter, Gastronomie-Betreiber, Händler und Senioren angesprochen: Mit ihnen sollen deren spezifische Ansprüche herausgearbeitet werden. Und wenn auch aufgrund der konkurrierenden Interessen nicht alle Anregungen aufgegriffen werden können, helfen die Gedanken aus der Bürgerschaft den Planern, ein besseres Verständnis für den Ort und dem damit verbundenen Alltagsleben zu entwickeln.

Neben Detailwissen aus dem Alltag sind auch ungewöhnliche und quer gedachte Ideen ausdrücklich erwünscht, um dem weiteren Planungsprozess als „kreatives Schmiermittel“ zu dienen. Mit Blick auf die gerade begonnene Neugestaltung des Kaiserplatzes, welche die „Stadtschmiede“ auch begleitet, findet im Februar jeden Donnerstag von 9 bis 10 Uhr eine zusätzliche Sprechstunde in der Stadtschmiede mit Iveta Andres vom Geschäftsbereich Landschaft und Straßen der Stadt Willich statt.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige