| 14.20 Uhr

Netzwerk Neersen: Fest zum Einjährigen

Neersen. Am Freitag, 24. Juni, von 15 bis 19 Uhr, feiert das Netzwerk Neersen sein einjähriges Bestehen mit einem großen Sommerfest. Von Lutz Schütz

Sowohl in den Räumen der Begegnungsstätte, wie auch auf dem großen Marktplatz vor der Begegnungsstätte am Minoritenplatz wartet auf Jung und Alt ein buntes Programm.

Vor einem Jahr, am 1. Juli 2015, hat die Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde die Trägerschaft der Begegnungsstätte am Minoritenplatz in Neersen sowie des Netzwerks Neersen offiziell übernommen. Die Idee war, den Neersener Bürgern Raum und Möglichkeit zu geben, neue Kontakte zu knüpfen, Gleichgesinnte zu finden und sich nach Interessen und Fähigkeiten zu Gruppen zusammenzufinden.

Vom Erfolg dieses Konzeptes zeugen zahlreiche Gruppen, die sich regelmäßig treffen, wie die Gruppe, die sich 14-tägig zum gemeinsamen Spazieren durch Neersen trifft. Ob mit oder ohne Rollator – fit bleiben und mit netten Leuten aktiv sein ist hier die Devise. Wer es lieber sportlicher mag, für den gibt es einmal im Monat eine ca. 10 km lange Wanderung. Aber nicht nur sportliche Gruppen treffen sich im Netzwerk Neersen. Auch Kreatives, Geselliges und Soziales findet regelmäßig statt. All diese Angebote werden am Freitag präsentiert.

Dazu gibt’s Kaffee und Kuchen, Cola, Fanta, Bier, Würstchen vom Grill und leckere Salate. Für Unterhaltung sorgen der Zauberer Hans Steves, die No. 7-Breakers und eine Tai Chi Gruppe. Für die kleinen Gäste steht ein Kinderkarussell bereit.

(StadtSpiegel)