| 12.33 Uhr

Muskeln machen gesund!

Muskeln machen gesund!
Thomas Mathes, Bernd Hitschler und Olaf Stark (von links) laden gemeinsam zum Gesundheitsforum ein. FOTO: Schütz
Stadt Willich. Die Halle 22 engagiert sich in der Gesundheitsvorsorge nicht nur als Veranstalter der Willicher Gesundheitswoche (7. Auflage vom 7. bis 13. März), sondern lädt jetzt auch gemeinsam mit der Stadt Willich am Freitag, 8. April, 18.30 Uhr, zu einem Gesundheitsforum mit dem bekannten Sportwissenschaftler Andreas Bredenkamp ein. Von Lutz Schütz

Veranstaltungsort ist allerdings nicht das Fitness- und Gesundheitsstudio im Stahlwerk Becker, sondern die Jakob-Frantzen-Halle an der Schiefbahner Straße. Denn die Organisatoren Thomas Mathes, Studioleiter der Halle 22, Bernd Hitschler, Leiter des Geschäftsbereiches Schule, Sport, Kultur der Stadt Willich und Olaf Stark, Sportverwaltung, haben sich vorgenommen, dass sich mindestens 500 Frauen und Männer jeden Alters den Vortrag von Andreas Bredenkamp anhören.

Hauptthese des Deutschen Meisters im Bodybuilding (1986), Sportwissenschaftler und Autoren mehrerer Fachbücher zu Gesundheit und Bewegung ist: "Die Muskulatur darf niemand vernachlässigen – sie hält unseren Körper nicht nur zusammen, sondern ist die Basis für die generelle Gesundheit." Mit dieser Botschaft tourt der beredte Sportwissenschaftler durch ganz Deutschland – von Sport- und Reha-Sportvereinen zu Firmen, Sport- oder Gesundheitsmessen und vielen weiteren Veranstaltungen. Erfolgreich macht ihn vor allem, dass er seinen Zuhörer nicht mit einem öden wissenschaftlichen Sachvortrag langweilt, sondern er beherrscht es, seine Informationen in allgemeinverständliche, unterhaltsame und plakative Bilder zu verpacken. Nur ein Zitat von ihm: "Muskelkraft ist der sicherste Schutz vor dem Pflegeheim!"

Bewegung allein reiche nicht, so Bredenkamp. Ein Beispiel: Gartenarbeit halte den Körper zwar in Bewegung, sie trainiere aber nicht die Muskulatur. Das führe letztlich im Alter zur Kraftlosigkeit, der erste Schritt zum Verlust der Eigenständigkeit.

Aber nicht nur Senioren leiden unter zu schwach ausgeprägter Muskulatur. Das betrifft vor allem auch immer mehr Kinder. Durch Bewegungsmangel und falsche Ernährung leiden immer mehr Jungen und Mädchen unter Übergewicht, Rückenbeschwerden und sogar Altersdiabetes.

(StadtSpiegel)