| 14.32 Uhr

MIT: „Jünger, bunter, weiblicher – reicht das?!“

Stadt Willich. Nicht erst seit Stuttgart 21 ist klar: Der Wähler möchte mehr Beteiligung am politischen Geschäft. Auch in Willich wurde mit der Bürgerbefragung zum Marktplatz ein erster Schritt getan, hinterließ bei manchem aber gemischte Gefühle. Sind häufigere Bürgerbeteiligungen der richtige Weg, oder gibt es andere Wege, um möglichst viele Wähler mitzunehmen? Der CDU Generalsekretär gab Mitte dieses Jahres die Parole aus, seine Partei unter dem Schlagwort "jünger, bunter, weiblicher" reformieren zu wollen. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Willich (MIT) lädt Mittwoch, 8. Oktober, alle Interessierten ab 18.30 Uhr ins Café Kleeberg am Markt 5 in Willich ein, um dort gemeinsam mit dem Politikwissenschaftler Jan Schoofs von der Universität Duisburg-Essen und der Journalistin Birgit Kelle den Wandel im politischen Alltag zu diskutieren. Von Lutz Schütz
(StadtSpiegel)