| 13.12 Uhr

Möbel-Spenden gesucht

Stadt Willich. Seit der Schließung von Cash und Raus gibt es in Willich kaum Möglichkeiten, preisgünstig oder sogar kostenfrei gebrauchte Möbel oder anderen Hausrat in großem Umfang zu erhalten. Von Lutz Schütz

Das Freiwilligen-Zentrum Willich und die katholischen Pfarrgemeinden in Willich haben sich daher entschlossen, ein neues kostenloses Angebot für Bürger mit geringen finanziellen Möglichkeiten zu schaffen.

Mit der engagierten Unterstützung von mehreren Freiwilligen ist das neue Online-Projekt „Von mir zu Dir – Willich“ entstanden: Wer Möbel abgeben möchte hat über die Homepage www.von-mir-zu-dir-will-ich.de die Möglichkeit dazu und wer Möbel braucht, kann diese kostenlos aussuchen, bestellen und erhalten. Die Projektmitarbeiter stellen lediglich den Kontakt zwischen Anbieter und Interessenten her. Der Transport der Möbel muss selbst organisiert werden. Dieses Angebot ist so gut angenommen worden, dass das Projekt derzeit „blank“ ist. Es gibt kaum noch gebrauchte Möbel für Interessenten in dem Internet-Shop.

Deshalb bitten das Freiwilligen-Zentrum Willich und die katholischen Pfarrgemeinden in Willich die Bürger, noch einmal nachzuschauen, ob sie Möbel haben, die sie kostenlos abgeben möchten. Möglicherweise schlummern in Kellern oder auf Speichern noch ungeahnte Schätze, die andere Menschen, denen es nicht so gut geht, gerne in ihrer Wohnung aufstellen würden. Möbel-Meldungen werden entgegen genommen unter Telefon 02154–890815 oder per E-Mail: info@von-mir-zu-dir-will-ich.de. Die Internet-Adresse lautet: www.von-mir-zu-dir-will-ich.de

(StadtSpiegel)