| 16.22 Uhr

Loipe & Schießstand auf Kaiserplatz

Loipe & Schießstand auf Kaiserplatz
Trotz von der Anstrengung zittrigen Muskeln muss man beim Schießen das Gewehr absolut ruhig halten. FOTO: inMOTION
Willich. Die Biathlon-Deutschland-Tour ist mit mehr als 50 000 Schnupperschützen und rund 7000 Wettkämpfern auf 100 Etappen seit 2015 der weltgrößte Volksbiathlon. In dieser Saison gastiert die Tour 2018 mit ihrer mobilen Biathlonarena erneut in 40 Städten und veranstaltet dort Biathlonduelle oder Staffel-Stadtmeisterschaften. Von Lutz Schütz

Motto ist: Jeder Freund dieser Sportart kann selbst und kostenlos für einen Tag zum Biathleten werden. Eingeladen vom Werberring Willich wird die Biathlon-Tour am Sonntag, 28. Oktober, zum Herbstzauber von 11–18 Uhr auf dem Kaiserplatz Station machen.

An vier Stehendschieß-Plätzen, betreut Bremers inMOTION Agentur den Wettbewerb mit originalen Biathlongewehre, die mit finnischer Infrarottechnik ausgestattet sind und allen Neugierigen das gefahrlose Schießen ermöglichen. Ab 11 Uhr kann jeder ausprobieren, wie präzise man mit diesen Gewehren schießen kann, auch ohne Munition und lautes Knallen.

Um 12 Uhr starten dann die Biathlon-Staffel-Stadtmeisterschaften für Kids im Alter von elf bis vierzehn Jahren. Maximal können zwölf Staffeln teilnehmen. Auf in Skandinavien entwickelten Thoraxtrainern, welche die Doppelstocktechnik des klassischen Langlaufs simulieren und von der Nordischen Ski-Elite im Sommertraining eingesetzt werden, müssen die Wettkämpfer einen 400 m (Wettkämpferinnen: 300 m) langen Skilanglauf absolvieren, dem ein Stehendschießen mit fünf Schüssen folgt. Für jeden Fehlschuss gibt es eine Zeitstraße von 15 Sekunden, bevor der nächste Staffelkollege ran darf. Beim Kids-Wettbewerb dürfen die Elf- und Zwölfährigen mit aufliegendem Gewehr schießen, während die 13- und 14-Jährigen, wie die Erwachsenen, freihändig schießen müssen.

Jeweils drei Teams treten in einem Rennen gegeneinander an. Die zeitschnellsten drei Teams stehen im Anschluss im Finale um den Stadtmeistertitel. Die beste Kids-Staffel gewinnt einen gemeinsamen Tag im Phantasialand.

Nach dem gleichen Muster läuft der Wettbewerb für die Erwachsenen ab, der um 14.30 Uhr beginnt. Teilnehmen können maximal 15 Staffeln. Der Kapitän und ein Mitstreiter des Siegerteams der Erwachsenen werden von der Krefelder Brauerei Königshof mit Bier aufgewogen.

Für den schnellsten und treffsichersten Biathleten des Siegerteams geht die Biathlon-Deutschland-Tour in die nächste Runde, denn sie oder er erreicht das Finale , das im Rahmen des Finalwochenendes (26./27. Januar) in der weltbekannten Ruhpoldinger Chiemgau-Arena stattfinden wird. Dort findet das große Finale aller Etappensieger der Biathlon-Deutschland-Tour statt. Olympiasieger Fritz Fischer wird sie persönlich in einem Biathloncamp auf diesen Wettbewerb vorbereiten. Die Übernachtung im Athletenhotel in Ruhpolding wird für Willichs Etappensieger mit einer Begleitung seiner Wahl ebenso kostenlos sein, wie der Hüttenabend mit allen Etappensiegern auf der Zirmbergalm.

Jeder Wettkämpfer in Willich mit einem fehlerlosen Schießen erhält zudem als Anerkennung das original Shootingstar-T-Shirt. Außerdem stellt die Brauerei Königshof für die Starter alkoholfreies Weizenbier zur Verfügung.

Noch sind Anmeldungen für beide Staffelwettbewerbe um die Willicher Stadtmeisterschaft möglich. Ansprechpartner beim Werbering Willich ist das Vorstandsmitglied Dirk Schumacher, Telefon 02154/ 94685291 (dirk. schumacher @sparkasse-krefeld.de).

(StadtSpiegel)